Nicht nur, dass Neonazi Sven Liebich (Halle Leaks), das rechtsradikale Netzwerk EinProzent und diverse andere rechte für das 4. Weihnachtsessen für Obdachlose & Bedürftige Werbung machten, so war auch die rechtsradikale AfD selbst direkt vor Ort und hat sich kräftig als Kümmerer insziniert.

So hat die AfD vorher blaue Päckchen mit roter Schleife für jeden Obdachlosen zusammengestellt.

Da kommt ja richtig weihnachtliche Stimmung auf.

Diese grandiosen Päckchen sind dann auch noch ausschließlich mit Süßigkeiten versehen. Süßigkeiten die Obdachlose wirklich dringend nötig haben. Vor allem bei der Kälte im Winter.

Die Krönung des ganzem kommt aber vom rechtsradikalen Netzwerk EinProzent. Die haben allerernstes Honig verteilt.

So inszeniert sich die rechtsradikale AfD beim diesjährigen Weihnachtsessen der rechtsextremen Obdachlosenhilfe Dresden als Kümmerer.

Rechtsradikaler Afd MdB Jens Maier dankt dem Vorstandsmitglied der rechtsextremen Obdachlosenhilfe Dresden Ingolf Knajder.

Auch dabei war Jörg Urban….

….und Barbara Lässig.

…und Daniel Zabel.

Aktualisiert 11.12.2019

Auch der rechtsradikale Blog Ungetrübt Media berichtet. ….

…und zwar die Bloggerin Ute Fugmann vom rechtsradikalen Blog Ungetrübt Media vor Ort. Die sich gerne auch mal mit Andre Poggenburg zeigt.

Weiteres wird folgen ….