….und wie instrumentalisiere ich Obdachlose!

Da fährt der Guido Reil mit seinem AfD Kältebus durch Essen, begleitet von einem Kamerateam, quatscht belangloses Zeug in sein Mikrofon, belästigt schlafende Obdachlose und hat dann doch tatsächlich Schlafsäcke und Isomatten dabei.

Komisch, jetzt auf einmal. Hatte er nicht geschrieben dass er keine Lagermöglichkeiten habe oder hat er noch schnell welche gekauft?

Dann noch warme Getränke und Suppe. (Dieses gelbe Ding dahinten)

In Düsseldorf war er dann auch noch mit Uta Opelt und Knut Wesselmann vom Kreisverband unterwegs.

Die beiden fanden das alles eher ziemlich lustig, als sie vor der Kamera standen. Guido Reil musste dann auch noch einen dummen Spruch loswerden, als die Uta von einem der Obdachlosen zum Essen eingeladen wurde.

Eine wirklich peinliche Show.