Nicht nur dass die NPD sich immer wieder als moralische Instanz beim Thema „Missbrauch“ meldet, auch die AfD Alternative für Deutschland meldet sich ständig, wenn mal wieder ein Kind oder eine Frau vergewaltigt oder misshandelt wurde…

Dass die AfD mit Hilfe von Neonazis den Missbrauch missbraucht, ist längst klar. Was die NPD kann, das kann auch die AfD!

Gunnar Lindemann Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin, Direktmandat aus dem Wahlkreis Marzahn 1 (Nord) und Mitglied der AfD Fraktion im Abgeordnetenhaus wollte sogar eine AfD-Kinderseite in Umlauf bringen.

Dann kam Holger Arppe. Der ehemalige stellvertretende Fraktionsvorsitzende war aus der AfD-Fraktion ausgeschieden, nachdem Chatprotokolle mit gewaltverherrlichenden Äußerungen bekannt wurden.

Rücktritt nach taz/NDR-Enthüllungen

Protokolle eines AfD-Politikers

Der Schweriner Fraktionsvize Arppe schrieb in Chats über Vergewaltigungsfantasien und beleidigte Parteikollegen. Er trat zurück.

Jetzt sorgt wieder ein AfD-Politiker für einen Skandal.

Erneut soll ein AfD-Politiker über Sex mit Minderjährigen fantasiert haben. Der saarländische Jungpolitiker Johannes Biesel will seine Äußerungen als Witz verstanden wissen.

Der nächste „Mausrutscher“