Aktion Kinder in Gefahr – DVCK e.V. / Demo für Alle – Homophob, rassistisch, antisemitisch & rechts!

Informationsmaterial zur Facebook-Seite Aktion Kinder in Gefahr – DVCK e.V

Dann schauen wir mal was wir im Netz finden.

01.08.2017 Aktion Kinder in Gefahr 03

Aha, also gegen Frühsexualisierung. Na das geht ja schon mal gut los.

01.08.2017 Aktion Kinder in Gefahr 04

Die Story dazu….

01.08.2017 Aktion Kinder in Gefahr 02

Erklärung von Mathias von Gersdorff von der „Aktion „Kinder in Gefahr – DVCK e.V.“ zur „Aktuellen Stunde“ am 4. Mai 2017 im Hessischen Landtag.

ZITAT: Im Landtag rief der Vorsitzende der Grünen Hessens, Kai Klose, die anderen Parteien auf, an der Gegendemo zum Kongress teilzunehmen. Er warf der „Demo für Alle“ vor, sie wolle „Hass nach Hessen tragen“. Zuvor hatte der Landesverband der Grünen den Anti-Gender-Kongress in einer hetzerischen und hasserfüllten Stellungnahme angegriffen und zur Teilnahme an der Gegendemo aufgerufen.

Auch die anderen Redner sparten nicht mit abwertenden Ausdrücken: Corrado di Benedetto (SPD) sagte, den Organisatoren des Kongresses ginge es um eine pseudowissenschaftliche Kampagne und Stimmungsmache. Jürgen Lenders (FDP) sprach von einer „hässlichen Fratze“ von Rassismus, Antisemitismus und Homophobie. Der Linken-Politiker Ulrich Wilken fabulierte von „rechtem Quatsch“.

„Familienschutz“ als Deckmantel für Ideologien der Ungleichwertigkeit

01.08.2017 Aktion Kinder in Gefahr 05

Die (v)erleuchtete Welt der DVCK

Ein  Propagandist der christlichen Moral ist die Deutsche Vereinigung für eine christliche Kultur (DVCK) – der Name ist selbstredend.

Die DVCK hat sich großes, allzu großes, vorgenommen. Ihr wichtigstes Ziel freilich, wie könnte es auch anders sein, ist der „Schutz“ der christlichen Gesellschaft, deren Werte, deren Kultur, ja überhaupt alles, was christlich ist.

Wikipedia

Medienresonanz und Kritik

Die Initiativen gegen Bravo haben immer wieder Echo in den Medien gefunden und wurden unter anderem im Internet über die Google-Dienste Adwords und YouTube beworben. Die taz berichtete von über 10.000 Teilnehmern und auch bzgl. Ungereimtheiten des Vereins mit einem angeblichen unterstützenden Professor Dahl.[17] Über die Aktionen gegen Bravo berichteten auch die Münchner TZ,[18] ein Weblog auf welt.de, sowie verschiedene christlich-konservative Informationsdienste.[19] Stellungnahmen (zum Teil in YouTube) und Initiativen gegen die Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften mit der Ehe stoßen auf heftige Kritik seitens Publikationen für homosexuelle Personen wie Pride1, Queer[20] u. a. Über zwei Initiativen gegen angebliche Gotteslästerungen berichtete Die Welt.[21][22] In den Internetauftritten wurden regelmäßig Aussagen von Papst Benedikt XVI. zu Themen wie Abtreibung, Familie oder gleichgeschlechtliche Partnerschaften dokumentiert. Zu Kritik aus Verbänden wie dem LSVD oder MdB Volker Beck (Kondomdebatte während der Papstreise nach Afrika im Jahr 2009 z. Bsp.) an Papstaussagen wurde systematisch mit Gegenkommentaren reagiert und die Position aus Rom verteidigt.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Aktion Kinder in Gefahr – DVCK e.V. / Demo für Alle – Homophob, rassistisch, antisemitisch & rechts!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s