Immer mehr rechtsextreme Gruppierungen und Parteien und auch Neonazis versuchen das Thema Kindesmissbrauch für sich zu nutzen.
Wie 2015 ist die NPD im Jahr 2016 ganz vorne mit dabei. Mit ihrer Facebook-Seite „Deutschland gegen Kindesmissbrauch“ wird immer noch rechtsextremes Gedankengut und rechtsextreme Bullshit-Presse veröffentlicht.
Neben der NPD sind auch Gruppierungen wie das verbotene rechtsextreme Netzwerk „Blood & Honour“ und Sturm18 e.V. dabei. Gruppierungen und Parteien wie Der III. Weg oder Die Rechte springen ebenfalls mit aufs Boot.
Da wo die NPD ist, will die Alternative für Deutschland AfD auch hin und hat es mittlerweile geschafft. Eine Facebook-Seite nach der anderen wird von deren Mitgliedern und Fans erstellt, um dem Missbrauch zu missbrauchen. Wie die AfD mit Neonazis zusammenarbeitet, kann man hier lesen. https://igstoppmissbrauch.wordpress.com/2016/09/27/zusammenarbeit-mit-neonazis-wie-die-afd-den-missbrauch-missbraucht/

Dieser Zustand ist alarmierend und besorgniserregend.

25.jpg
Virtueller MIssbrauch kommt ausschließlich von der rechtsextremen Szene. Propaganda-Seiten gibt es WEDER von der SPD, weder von der CDU/SCU, weder von den Grünen, weder von der FDP, noch von der Linkspartei.

https://igstoppmissbrauch.wordpress.com/2015/10/07/wie-kindesmissbrauch-auf-facebook-missbraucht-wird/

Advertisements