Dann schauen wir doch mal nach, was man so über „Rapefugees.net“ findet.

Fangen wir mit der Domain an. Rapefugees.net kann man ganz einfach nachschauen und gefunden haben wir eine E-Mail Adresse.

rapefugees-net-03

Unter der Domain findet man also die E-Mail Adresse „freifrank85@gmx.de“

Die IP haben wir dann auch noch ermitteln können!

rapefugees.net 02.jpgrapefugees-net-01

Wichtiger als die IP ist die erwähnte E-Mail Adresse. Nun dann schauen wir mal, was wir so darüber finden.

Gefunden haben wir einen Twitter-Account. Jener Account nennt sich „Franka Polenta@Freifrank85“. Hier dürfte es sich um einen Fake Namen handeln. rapefugees-net-05

Die Webpage „Rapefugees.net“ hieß übrigens vorher „Asylantenvergewaltigung.de“. Siehe Screenshot. Wer also aktuell auf dem Link „Asylantenvergewaltigung.de“ klickt, landet automatisch auf „Rapefugees.net“!  Hier testen –> https://archive.is/gza1W

rapefugees-net-04

Der letzte Tweet von diesem Account war am 30. März 2016 https://archive.is/WS5Co.

rapefugees-net-07

Reinzufällig ist „Rapefugees.net“ am 28 März 2016 bei Twitter online gegangen. https://archive.is/Iqjgj

rapefugees.net 09.jpg

Wir haben hier also Übereinstimmungen. Die E-Mail Adresse freifrank85@gmx.de, Franka Polenta, Asylantenvergewaltigung.de und Rapefugees.net!

Kommen wir zurück zu freifrank85. Da haben wir weiteres gefunden. Und zwar fanden wir über Google Caché einen gelöschten Account der im Forum von „Mimikama“ folgendes veröffentlichte..

rapefugees-net-10

Hier haben wir also einen weiteren Frank, genauer einen FrankyG! Wir gehen also davon aus, dass der Betreiber mit Vornamen „Frank“ heißt! Das F. im Impressum könnte also für Frank stehen.

rapefugees-net-12

Nun, da wir bei eben noch bei „gelöschten Accounts“ waren, fanden wir über Google Caché auch noch den Facebook-Account der Person „Franka Polenta“.

01-11-2016-rapefugees-net-01

rapefugees.net 11.jpg

Sowohl dieser Account, als auch die Facebook-Seite „Rapefugees.net“, ist via Facebook schon lange nicht mehr verfügbar.

Da ja Asylantenvergewaltigung.de und Rapefugees.net übereinstimmen, haben wir uns mal genauer Asylantenvergewaltigung.de angesehen.

rapefugees.net 13.jpg

Hier wurde also auch im März etwas geändert.

rapefugees.net 14.jpg

„Deutschland Unzensiert – Foerderverein fuer unzensierte Berichtserstattung“ ist völliger Blödsinn. Diesen Bullshit gibt es nicht.

Und hier wäre dann die IP von Asylantenvergewaltigung.de

01-11-2016-rapefugees-net-02

weiteres folgt……

Advertisements