Wie Facebook beim Thema „Sexualstraftaten“ komplett durchdreht!

Wir finden es immer wieder toll, wenn Menschen meinen „Kinderschutz“ groß zuschreiben, sich aber im Internet wie wild gewordene Tiere verhalten.
Wenn es sich um eine „Straftat gegen die sexuelle Selbstbestimmung“ handelt, dann brennen bei fast allen die Sicherungen durch.
Von Folter bis Mord, hin zu Lynchjustiz und Vergewaltigungswünschen ist alles dabei. Nahezu jede Gewaltfantasie wird ausgesprochen und geschrieben.
Wenn wir schon mal dabei sind, dann erzählen Sie doch bitte JETZT ihren Kindern oder Partner genau das, was Sie im Internet so alles geschrieben haben. Erzählen Sie ihnen wie Sie auf Facebook zu Mord aufgerufen haben, wie Sie jemanden foltern wollen, wie Sie anderen eine Vergewaltigung gewünscht haben.
Meinen Sie nicht, dass es ziemlich erbärmlich ist gegenüber ihren Kindern oder Partner, wenn Sie sich so extrem äußern? Sind Sie sich im klaren, dass Sie sich strafbar machen? Sind Sie besser, als der Sexualstraftäter, wenn Sie ihn getötet oder gefoltert haben? Nein, Sie stellen sich auf die gleiche Stufe.
Machen Sie sich überhaupt Gedanken, wenn Sie einen „Sexualstraftätergefoltert oder ermordet, dass Sie dafür ins Gefängnis kommen? Finden Sie es gut, wenn der Täter selbst vergewaltigt wird, weil er es verdient hat? Ein Vergewaltigungswunsch um eine Vergewaltigung zu rächen? Das ist krank!
Bestimmt werden sich Ihre Kinder oder ihr Partner freuen, wenn Sie für mehrere Jahre im Knast sitzen. All die Jahre ohne Kind oder Partner.

Was glauben Sie werden Ihre Kinder oder ihr Partner machen? Werden die sich freuen? Glauben Sie ernsthaft, ihre kleinen Kinder werden Sie nicht vermissen, wenn Sie wegen Mordes für Jahre im Knast sitzen? Denken Sie nicht, es wäre besser bei den Kindern zusein, als im Knast? Und das nur weil Sie, einen Täter gefoltert oder ermordet haben.

Tja, jetzt ist zu Spät!

Und Sie haben uns vorgeworfen, wir würden Sexualstraftäter in Schutz nehmen und nun sitzen Sie im Gefängnis, weil SIE anstatt Opferschutz, Täterjagd betrieben haben. Sie haben uns denunziert und fanden sich im recht und haben doch versagt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s