wpid-picsart_1415372784119.jpg
…..damit diese nicht mehr missbrauchen können. Wie kommt man eigentlich auf so einen Schwachsinn?
Schwanz ab“ oder „kastriert ihn„, so ließt man es immer und immer wieder, wenn irgendwo wieder jemand missbraucht oder misshandelt wurde.
Der wutschäumende Bürger fordert eine Entfernung des Geschlechtsteil vom Täter. Es wird auch immer von „ihm“ geschrieben. Via Facbook gibt es also nur „den männlichen Täter„.
Ist dem wutschäumenden Bürger eigentlich bewusst, dass es neben dem männlichen auch weibliche Täter gibt, die Kinder missbrauchen und misshandeln? Das wird via Facebook grundsätzlich immer ignoriert.
Wenn man also JEDEM Täter das Geschlechtsteil entfernt, glaubt man ernsthaft das diese Täter dann keine Kind mehr misshandeln und missbrauchen können? Das man mit Gegenständen oder mit der Hand keinem Kind schaden kann? Virtueller Missbrauch gibt es dann also auch nicht?

Advertisements