Netzplanet, Kopp-Verlag, Michael Mannheimer, Honigmann, Deutsche Wirtschafts Nachrichten & Co.

Bullshit-Presse und rechtsextreme Propaganda-Medien

In alphabetischer Reihenfolge

A

Anonymous-Kollektiv

Warum Anonymous-Kollektiv auf Facebook nichts mit Anonymous zu tun hat

Anonymous vs. Anonymous

Sie sieht zwar aus wie die offizielle Seite von Anonymous, sie ist es aber nicht. Aus Unwissenheit folgen viele Facebook-Nutzer dieser Seite und verbreiten dadurch Propaganda und dies auf Kosten von Anonymous! Und die Fanzahl steigt und steigt!

Die ganze Story über Anonymous.Kollektiv von Mimikama in 10. Teilen!

Frontal21 ZDF – Waffen aus dem Internet – Rechte rüsten auf!

anonymousnews.ru

siehe „anonymous.kollektiv“

Asylantenvergewaltigung.de

siehe Rapefugees.net

Aktion Kinder in Gefahr e.V. (DVCK e.V. )

Aktion Kinder in Gefahr e.V. (DVCK e.V. / Demo für Alle) Homophob, rassistisch, antisemitisch und rechts

B

Bayern Depesche

 

Alle Infos und Links über das Depeschen Netzwerk

Blaue Narzisse

Themen setzen, diszipliniert auftreten, alte Ideen modern verpacken: „PEGIDA zeigt, wie es geht“, lobt die neurechte Blaue Narzisse.

Aufmarsch der Kämpfer gegen die GEZ-„Zwangsgebühren“

[…]Nachdem bereits das neurechte Magazin „Blaue Narzisse“ und der Hassblog „PI-News“ mit aufriefen und regional Kameradschaften ihr Kommen ankündigten, folgt nun auch die NPD mit einem Aufruf.[…]

C

Compact Magazin

Jürgen Elsässer und sein „Compact“-Magazin : Ein Netzwerk für Putin und Pegida

Contra Magazin

Das Contra-Magazin erfreut sich ja leider in letzter Zeit wachsender Beliebtheit zum Weiterverbreiten von Artikeln. Kaum jemand schaut anscheinend auf den Seitenbetreiber und dessen Hintergrund.
Wer steckt dahinter? Der dahinter stehende Andreas Keltscha ist in Österreich längst einschlägig bekannt. Man kann mit Fug und Recht behaupten, er sei ein Neonazi http://www.profil.at/home/ewiggestrig-293837

Er war schon 2011 gegen „die Islamisierung“, hasst Migranten, hatte eine Gruppe für Wehrsportfreunde, gehört zum rechten Rand der FPÖ, und zu guter Letzt: Er mag Pegida, nun mag er auch Pegada bzw. postete Werbung dafür. Aus diesem Dunstkreis organisiert sollen jetzt mit „Endgame“ weitere Veranstaltungen von Montagsdemonstranten (der Montagsdemos 2014) gemeinsam mit Rechtsradikalen statt finden, nach dem Auftakt am 24.01.2015 in Erfurt. Hogesa und andere rechte, nationalistische Gruppierungen sind dort willkommen und rufen, neben einigen Machern von Montagsdemos, ebenfalls dazu auf.
Er postet unter dem Namen Andre Eric Keller auch in der rechts-freundlichen Facebook-Gruppe der Montagsmahnwache Wien https://www.facebook.com/groups/friedensmahnwachewien/search/?query=andre+eric+keller

D

Deutsche Wirtschaftsnachrichten

In DWN finden sich Artikel, die in panikmachender Art von verschiedenen Ereignissen berichten, wie die Schlagzeile “Sturmwarnung in Fukushima – Die größte Krise der Menschheit droht”. Verschwörungstheorien und EU-Kritik, die derzeit im Internet zirkulieren, sind ebenfalls Thema der DWN. So ist beispielsweise von den DWN zu erfahren, dass in einem Stadtteil von Stockholm das Bargeld abgeschafft worden sei, oder dass die EU plane, Saatgut für den privaten Anbau im eigenen Garten bei Strafe zu verbieten – eine Falschmeldung, wie die Berliner taz herausfand

Neben reißerischen Schlagzeilen werden innerhalb mancher Artikel bestimmte Buzzworte durch Fettdruck hervorgehoben, die beim Leser bestimmte Zusammenhänge zwischen diesen Begriffen suggerieren.[9] Die Sprache der Artikel ist zudem von Angstmache und Alarmismus geprägt.

Hinter den “Deutschen Wirtschafts Nachrichten” steckt der Österreicher Michael Maier, der Ende der 1990er-Jahre ein halbes Jahr lang “stern”-Chefredakteur war. Neben den “Deutschen Wirtschafts Nachrichten” betreibt er noch die “Deutschen Mittelstands Nachrichten”, die “Deutsch Türkischen Nachrichten” und die “Deutsch Russischen Nachrichten”.

DS-Versand (Deutsche Stimme Versand)

Eigentümer/Leiter:
Geschäftsführer der Verlagsgesellschaft mbH sind Erwin Kemna und Holger Apfel (letzterer ist ebenfalls Chefredakteur der Deutschen Stimme), Herausgeber der Deutschen Stimme ist der NPD-Parteivorstand, mit Sitz in Berlin.
Autoren/Titel im Angebot:
u.a. Deutsche Stimme (NPD-Parteiorgan seit 1976), Rolf-Josef Eibicht (Vertreibungsholocaust), Holger Apfel (Alles Große steht im Sturm), Jürgen Schwab (Deutsche Bausteine)

DER NPD-VERLAG “DEUTSCHE STIMME” ZIEHT NACH RIESA

Neonazi Heise übernimmt Deutsche Stimme-Versand
Nach fast zwei Jahren Stillstand kehrt der bisherige NPD-eigene Deutsche Stimme Versand mit einem eigenen Online-Versandhandel an den Markt zurück. Die Geschäfte liegen fortan in den Händen des einschlägig vorbestraften Neonazis Thorsten Heise, der sein Business damit weiter ausbaut.

Die Wahrheit „24h News“

Dort geht es ausschließlich um Hass, Hetze gegen Ausländer, Lynchjustiz und eben um alles was auf den diversen braunen Seiten so zufinden ist.

AfD und PeGiDa Fans, Homophobe Beiräge und Fälschungen, Vergewaltigungswünsche, Wie die Wahrheit bei der Wahrheit 24h News aussieht, Die dreisten Lügen, Das rechte Netzwerke der Facebook-Seite „Die Wahrheit 24h News“, Verbreitung von Wahlaufrufen der Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck

Demo für Alle

Beatrix von Storch & Hedwig von Beverfoerdes homophobe und rechte Demo für Alle

E

Epoch Times

Doch die Verantwortlichen der „Epoch Times“ sind nicht nur Chinesen, sondern auch Anhänger des sogenannten Falun Gong. Die chinesische KP verurteilt diese Heilsbewegung auf der Grundlage der Bewegungs- und Meditationslehre Qi-Gong als teuflischen Kult und hat sie verboten.

Viele Likes für Artikel zu Flüchtlingen, AfD und Pegida

F

Frauenpanorama

Wie eine Frauenseite rechte Propaganda als weibliche Selbstermächtigung verkauft.

„Frauenpanorama“ lockt mit Beziehungstipps, Traumabewältigung und Inhalten für die Frau „von nebenan“. Hinter der freundschaftlichen Ansprache versteckt sich allerdings Neonazi-Rhetorik.

G

Gender-mich-nicht.de

Der Initiator dieser Aktion Gender-mich-nicht.de ist die rechtsextreme Junge Freiheit.

H

Der Honigmann

Ernst Köwing (“Der Honigmann”, „Ernie“, geb. ca. 1947) ist ein deutscher Buchautor, Inhaber eines Kleinverlags und Verbreiter von Verschwörungstheorien aus Varel bei Oldenburg.
Ende 2013 wurde Ernst Köwing vom Amtsgericht Varel wegen Volksverhetzung zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Das Urteil wurde vor dem Landgericht Oldenburg rechtskräftig. Anlass waren Texte auf seinen Webseiten, die den Holocaust in Abrede stellten (Holocaustleugnung).
Köwing ist Verbreiter zahlreicher Verschwörungstheorien, insbesondere über seinen Blog. So bezweifelt er die Existenz der Bundesrepublik Deutschland und beschwört eine Neue Weltordnung (NWO) herbei. Seiner Meinung nach werde in Deutschland gezielt eine Paarung von “Weißen und Farbigen” gefördert. Dazu verbreitet er auch rassistische Behauptungen zur widerlegten Telegonie-Hypothese des 19. Jahrhunderts.

Hessen Depesche

Siehe Bayern Depesche. Presseberichte über die Hessen-Depesche sind im Link einsehbar.

Nazi-Blog „Halle-Leaks“

„Halle-Leaks“ und wer dahinter steckt.
„Halle-Leaks“ mutiert gerade zur Lügenproduktionsplattform Nr. 1

Sven Liebich – Chronik eines Nichtausstieges – halleluegt

Dieser Hallenser steckt hinter dem Nazi-Blog „Halle-Leaks“

Verdrehte Zitate: Stimungsmusik mit Halle-Leaks. Eine Analyse von Mimikama

I

J

Junge Freiheit

Die Junge Freiheit (JF) gilt als Hauptorgan und Sammelbecken der Neuen Rechten. Sie versucht, eine moderne Gesellschaftskritik von rechts außen zu etablieren.

Lange Zeit war klar, dass die Junge Freihet zur (z.T. extremen) Rechten gehört und unter dem Deckmantel des Konservatismus völkische, nationalistische und antidemokratische Positionen verbreitet.

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer (geb. 1957) ist ein deutscher ehemaliger Lehrer, freier Journalist und Buchautor, der aktuell dem populistischen und rechtsoffenen Querfront-Spektrum zuzuordnen ist.

Jürgen Elsässer und sein „Compact“-Magazin : Ein Netzwerk für Putin und Pegida

Journalistenwatch (Jouwatch)

Der fragwürdige Journalismus von Journalistenwatch.com (Jouwatch)

[..] der als Leser der ultrarechten, intellektuell verrohten Website „journalistenwatch“, die sich der Unterstützung des stellvertretenden Sprechers der AfD, Hans-Olaf Henkel, erfreut. […]

Das Portal gibt es seit 2011 und ist dem Umfeld des Magazins “Politically Incorrect” zuzurechnen. So gehört Michael Stürzenberger, ein Politiker der deutschen Rechtspartei “Die Freiheit”, zu den regelmäßigen Autoren beider Seiten.

K

Kopp-Verlag

Udo Ulfkotte und der KOPP-Verlag
Zwischen Rassismus, Revisionismus und Verschwörungsphantasien

Ein Vorreiter für rassistisch aufgeladene Islamkritik im deutschsprachigen Raum ist Udo Ulfkotte. Der ehemalige FAZ-Redakteur veröffentlicht seit einiger Zeit beim KOPP-Verlag, der zunehmend als Bindeglied zwischen Rassismus, Revisionismus, kruden Verschwörungstheorien und »Querfront« fungiert.

Was den Verlag so besonders macht, sind die Bücher, die man in der Bahnhofbuchhandlung eher nicht bekommt: In reißerisch beworbenen Werken beschwören die Autoren den “Albtraum Zuwanderung” oder “Das Szenario eines Dritten Weltkriegs” und verkaufen den Lesern ihren “Vorsorgeplan für Staatsbankrott, Zwangsenteignung und Bürgerkrieg”.
Mit dem Schüren von Angst lässt sich prima Geld verdienen. Wie viel genau, das sagt der Verlag nicht.

Killerbeesagt.wordpress.com

Killerbee ist ein Internetaktivist, der den rechtsradikalen Blog http://www.killerbeesagt.wordpress.com betreibt, der neben rechten auch verschwörungstheoretische Inhalte aufweist. Nach Angaben des Sonnenstaatland-Wikis soll es sich bei Killerbee um einen Deutsch-Koreaner handeln.

Äußerungen und Ansichten

Rechtes Gedankengut

Killerbee verbreitet auf seinem Blog durchgängig rechtes und geschichtsrevisionistisches Gedankengut. Dies ist unter anderem auch an den zahlreichen Verlinkungen zu dem derartige Inhalte verbreitenden Wikiprojekt “Metapedia” ersichtlich, das auch vor subtiler Holocaustleugnung nicht zurückschreckt. Metapedia fand bei Killerbee zudem auch Aufnahme in die Liste befreundeter Blogs.

Killerbee, der sich selbst in Leet- (bzw. 1337-Schreibweise ) „Ki11erbee“ nennt, ist ein koreanisch-deutscher Internetaktivist, der einen (national-) sozialistischen, anti-deutschen Blog betreibt.

KenFM / Ken Jebsen

Holocaust-PR? : Antisemitismusvorwurf gegen Fritz-Moderator Ken Jebsen

Der Berliner Verschwörungstheoretiker Ken Jebsen hat mit seinem Antrag auf eine einstweilige Verfügung gegen die Antilopen Gang-Single „Beate Zschäpe hört U2“ keinen Erfolg gehabt. Das gibt das Label JPK bekannt.

L

M

Mut zur Wahrheit – Facebookseite, Webpage und Twitter

Mut zur Wahrheit klingt so gar nicht nach “Kinderschutz“, aber hat sehr viel damit zu tun. Anfangs hieß “Mut zur Wahrheit” noch “Kinder sind Tabu”. Vielleicht können Sie sich noch daran erinnern. 2013 hatte diese Seite ihren Höhepunkt und war mit mehreren tausend Facebook Freunden aktiv. Der Betreiber hieß damals Dan Ganther. Während der Zeit, wurde diese Facebook Seite vom Netzradio Germania supported, ebenfalls vom NPD Vollpfosten Philippe Bodewig, selbst die NPD Porno Tante “Kitty Blair”, ihr wisst schon wen wir meinen, hat diese Seite supported. Zwischenzeitig gehörte auch der NPD Sympathisant Marcel Kuchenbecker zu den Administratoren  dieser Seite.

Unterdessen hatte die Seite eine Verbindung zu einem Twitter Account. Dieser Account wurde dann, nachdem die facebook Seite Kinder sind Tabu offline ging, in Mut zur Wahrheit geändert. Der Betreiber hieß und blieb “Dan Ganther”, bis heute.

Jener “Dan Ganther” hatte sich damals mit der Porno Queen “Kitty Blair”, inklusive NPD Fahne, fotografieren lassen.

Selbst die Ankündigung dass “Holger Apfel” Nachwuchs bekommt, wurde auf Kinder sind Tabu veröffentlicht.

Das Dan Ganther auch gegen Schwule gehetzt hat, dürfen und können wir da nicht verschweigen.

Selbst über Adolf Hitler hatte er positive Worte.

Die Partnerseite von KsT hieß damals “Bündnis 90, die Pädophilen” und auch dort wurden reihenweise homophobe Beiträge veröffentlicht.
Inzwischen agiert Dan Ganther mit Mut zur Wahrheit in dem Bereich der Verschwörungstheoretiker und hat immer wieder mal einen Beitrag zum Thema Holocaust, den sie dort auf ihrer Seite öfters schon mal geleugnet hatten.

Hier der Linkverweis zu Mut zur Wahrheit

Michael Mannheimer

Einer der führenden Islam-Hasser Deutschlands.
Am 08.Februar 2012 beantragte die Staatsanwaltschaft einen Strafbefehl, das Amtsgericht Heilbronn stellte ihn zu. Mannheimer verbreite Schriften, die zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen aufriefen, so der Strafbefehl. Er stelle den Islam „undifferenziert“ dar.

Der Publizist Michael Mannheimer ist einer der rechtsradikalen Blogger in Deutschland, die sich dem Kampf gegen die Islamisierung Europas verschrieben haben. Im April 2011 rief er dazu auf, gegen das Establishment zu den Waffen zu greifen.

N

Netzplanet

Die Internetseite Netzplanet ist dafür bekannt in ihren „Artikeln“ Fakten zu verdrehen, wegzulassen und einfach rechtspopulistische Gedanken zu fördern. Dies alles mit dem, in ihren Augen Ziel die „Wahrheit“ zu verbreiten.

Pseudonyme, Hass und Propaganda: täglich schießt der Netzplanet!
Wie  Maschinengewehrsalven fliegen uns die Überschriften um die Ohren, es sind grauenvolle Titel, welche bereits beim Lesen beängstigen.

Netzplanet stellt den Betrieb ein

Netzfrauen

Netzfrauen ist der Name eines 2013 entstandenen Blogs von Dorothea “Doro” Schreier (geb. 1961) aus Schacht-Audorf bei Rendsburg. Netzfrauen wurde wiederholt wegen einer alarmistischen und fehlerhaften Berichterstattung kritisiert.

Umgang mit Kritikern
Vorstellung der Autorinnen im Blog Netzfrauen.
Kritik an ihrer alarmistischen Berichterstattung und an der Verbreitung von offensichtlichem Unfug und (teilweise) Lügen sieht Doro Schreier als persönliche Beleidigung an. Kritikern wird vorgeworfen, sie seien von der Gegenseite bezahlte “Trolle”. Neben Drohungen mit juristischen Konsequenzen wird offenkundig auch nicht davor zurückgeschreckt, Kritiker in deren persönlichem Umfeld zu verleumden. Mindestens ein kritischer Beitrag über die Netzfrauen wurde wenige Tage nach seinem Erscheinen nach Drohungen von Schreier von der Website http://www.frankshalbwissen.de vorübergehend aus dem Netz genommen.

Wie im Blog “Friedensdemo-Watch” mitgeteilt wurde, tauschte Doro Schreier in der Facebook-Gruppe “Gekaufte Blogger” Informationen über Profile von Netzfrauen-Kritikern mit anderen Mitgliedern der Gruppe aus. Nachdem dies “durch Spione” bekannt wurde, löschte sie ihre Postings wieder. Die Facebook-Gruppe “Gekaufte Blogger” von Denis Laier besteht mehrheitlich aus Reichsbürgern, “Infokriegern”, Holocaustleugnern und antisemitisch eingestellten Facebook-Nutzern. Auch versuchten Anhänger der Netzfrauen, einen Facebook-Nutzer wegen seiner Kritik von Facebook löschen zu lassen. Beleidigungen gegen Kritiker der Netzfrauen (“Faschistenpack”) werden auch von Anhängern des Blogs Netzfrauen geäußert.

O

P

Politikstube.com

Der Nachfolger von Netzplanet (Siehe Netzplanet)

PI-News

Gefährlich wie die NPD: Zentralrat der Juden warnt vor „PI News“
Wie gefährlich ist der reichweitenstarke Web-Blog „Politically Incorrect“ (PI)? Der Vorsitzende des Zentralrats der Juden warnt jedenfalls vor dem wachsenden Einfluss neuartiger rechtspopulistischer Netzwerke.

PI-News: Das Hassblog der Rechtspopulisten weitere Infos

Q

R

RT Deutsch

Die Stimme des Kremls in Deutschland

Zwischen Polarisierung, Flüchtlingskrise und Profession: Was macht eigentlich der russische Sender RT Deutsch?

 Das Publikum ist im Zuge der Flüchtlingskrise offenbar deutlich nach rechts gerückt. In den Kommentarspalten der sozialen Netzwerke häufen sich rassistische, antisemitische und russlanddeutschtümelnde Nutzerbeiträge. Von allzu offen rechtslastigen Inhalten haben sich die Macher inzwischen entfernt.Wurden anfangs Redner aus dem Pegida-Umfeld zum Plausch ins Studio geladen oder deren Gegner pauschal diffamiert, gab es in der letzten Zeit immer wieder Beiträge, die sich mit der teils katastrophalen Situation von Geflüchteten beschäftigen. Einige Pegida-Aufmärsche werden allerdings immer noch unkommentiert per Live-Schalte übertragen.

Und so wuchern in den Kommentarspalten nach wie vor wilde Verschwörungstheorien über Flüchtlinge, Angela Merkel und den Westen. „Es wird heftiger“, sagt der Psychologe Sebastian Bartoschek, der sich mit der Verschwörungstheoretiker-Szene beschäftigt und auch RT Deutsch seit Langem beobachtet. Der Ausstieg von Lea Frings habe einen Wendepunkt markiert: „So etwas ist immer ein Zeichen von Radikalisierung.“

Rapefugees.net

Rapefugees.net heiß vorher Asylantenvergewaltigung.de

Lügen und Fakes von Rapefugees.com

Das Nazi-Netzwerk „rapefugees.net“ und „truth24.net“

S

Schutzengel.orga.de

Wer steckt hinter Schutzengel.orga.de?

Der Betreiber scheint sich wohl im Bereich der Reichsbürger Szene zu bewegen und als Verschwörungstheoretiker zu agieren.

Veröffentlichung von Hakenkreuze auf Schuntzengel.orga.de

Der Betreiber von der Webpage und Facebook-Seite “Schutzengel.orga.de” veröffentlicht eine Fotomontage mit Hakenkreuz.

Sachsen Depesche & Saar Depesche

Siehe Bayern Depesche und Hessen Depesche

Sott.net

Sott steht für „Signs of the Times“ und will „die Welt für Menschen, die denken“ präsentieren. Das Ganze ist international aufgestellt und ging 2002 aus dem Esoterik-Projekt Quantum Future Group hervor, das die US-Amerikanerin Laura Knight-Jadczyk gründete. In eigenen Worten:

„Das Projekt umfasst das Sammeln, Ordnen und Analysieren von Nachrichten-Artikeln, die am Besten die Bewegung von makroskosmischen Quanten-Energien des Planeten reflektieren.“

Laura Knight-Jadczyk ist mit zahlreichen „Projekten“ und Publikationen in der Esoterik- und Verschwörerszene der USA eine bekannte Figur.

T

Truth24.net

Das Nazi-Netzwerk „rapefugees.net“ und „truth24.net“

U

Unzensuriert.at

Martin Graf hat den Blog unzensuriert.at gegründet, macht fleißig Werbung für die rechte E-Postille und tritt auch gelegentlich als Autor in Erscheinung. Seine engen Mitarbeiter Walter Asperl, der das Büro des Präsidenten leitet, so wie Graf Burschenschafter der Olympia ist, und Alexander Höferl, sein Pressesprecher und Gothia-Burschenschafter, treten – vermutlich in ihrer kargen Freizeit – als Redakteure und verantwortliche Funktionäre des Vereins zur Förderung der Medienvielfalt auf. Als Herausgeberin und Medieninhaberin fungiert seit April 2012 die 1848 Medienvielfalt Verlags GmbH. Ein kleines Medien-Imperium mit wechselnder Anschrift, das auch ein Jahrbuch und ein vierteljährliches „Hochglanzmagazin“ verlegt.

Unsere Frauen und Kinder sind kein Freiwild

Die Betreiberin und Autorin ist Mitglied der Ring Nationaler Frauen RNF.

V

Volkshilfe e.V.

Gegründet von Achim Kemper, hat sich der Verein zum Ziel gesetzt, ein neues  Zusammengehörigkeitsgefühl des Deutschen Volkes (vgl. Selbstverständnis) zu schaffen. Um dieses Ziel umsetzen zu können, bedienen sie  sich neu- rechter Strategien, die darauf abzielen, durch vermeintliche Bürgernähe und karitative Aktionen, ihre menschenverachtende Ideologie zu verbreiten. Jedoch bieten sie diese Hilfe nur für “Landsleute” und tragen damit den völkisch-nationalistischen Charakter offen zur Schau. Achim Kemper ist kein Unbekannter: Gegründet wurde die Volkshilfe, die über ein Postfach in Osnabrück verfügt, eigenen Angaben zu Folge im Dezember 2014. Seit April 2015 ist der Verein beim Vereinsregister des Amtsgerichts Osnabrück eingetragen. Erster Vorsitzender ist der vormals in Münster wohnhafte Neonazi-Aktivist Achim Kemper, der sich in den Reihen der 2009 gegründeten Nationalen Sozialisten Münster (NaSoMs) betätigte. Im März 2012 organisierte die Neonazi-Kameradschaft einen Aufmarsch mit rund 300 Teilnehmenden in Münster, bei dem Kemper als Ordner und Redner mitwirkte. Nach dem Aufmarsch änderten die NaSoMs ihren Namen in Netzwerk Münsterland, um sich schließlich nach den Verboten dreier Neonazigruppen im August 2012 aufzulösen. Im Zuge der Verbotsmaßnahmen durchsuchte die Polizei auch die Wohnung Kempers, den die Polizei der Mitgliedschaft der verbotenen Kameradschaft Hamm zurechnete.

Der Staatsschutz wurde informiert.

Volkshilfe e.V. bedankt sich bei der rechtsextremen Marburger Burschenschaft.

Volkshilfe e.V. gibt zu, dass sie Kontakte in die rechtsextreme Szene haben

W

Der Wächter

Ein verschwurbelter Schrott aus Halbwahrheiten und Verschwörungstheorien!

„Wahrheitspresse“

Siehe „rapefugees.net“ & „truth24.net“

X

Z

Zuerst – Das Nachrichtenmagazin

Das rechte Hetzblatt erscheint in der Verlagsgruppe Lesen & Schenken des Kieler Verlegers Dietmar Munier, der auch Souvenirs mit dem in der Neonazi-Szene beliebten Lebensrunen-Zeichen vertreibt und DVDs mit Titeln wie „Der Berghof – Hitler ganz privat“. „Ja, ich will dabei sein, wenn die geistige Elite unseres Volkes sich unsere nationalen Rechte zurückholt“, so wirbt der Verlagskatalog Neuabonnenten für das Magazin. Doch „Zuerst“ ist nicht nur auf Bestellung erhältlich, sondern an jedem Kiosk. Die Verlagsunion, eine 100-prozentige Unternehmenstochter des Hamburger Bauer-Verlages, liefert das Blatt bis in jeden Winkel der Republik.

Rechtes Monatsmagazin „Zuerst“

Das neue rechte Monatsmagazin „Zuerst“ will die „ganzen Alt-68er, die am Drücker sitzen, ordentlich in die Zange“ nehmen – und hat dafür einen seriösen Partner.

Weitere Listen

Das ABC der unseriösen Quellen — eine Übersicht

Advertisements

103 Gedanken zu “Netzplanet, Kopp-Verlag, Michael Mannheimer, Honigmann, Deutsche Wirtschafts Nachrichten & Co.

  1. Habe gerade auf FB diese Seite gefunden, sehr interessant! Meine Frage – ich bekomme in Diskussionen öfter mal die Seite „theintelligence“ genannt, deren Thesen mir auch manchmal etwas krude vorkommen.Gibts da auch irgendwelche Erkenntnisse? GLG Ella

  2. Nicht zu vergessen, die FB-Seiten von Demo für Alle, Familienschutz, SOS Kinder in Gefahr und Kath.net! Dort wird homophobe und islamophobe Hetze betrieben, bis zum erbrechen.

  3. Die Hessen DEPPE(….)N setzen sich sehr stark für eine Truppe – „Wachsamer Nachbar Seligenstadt und Umgebung“ ein, die durch extreme Fremdenfeindlichkeit und kriminelle Handlungen auf Facebook auffällt. Namen unter den Likern und Kommentatoren werden für Fakeprofile gerne aus der historischen Naziszene verwendet und finden sich auch als Liker und Kommentatoren der anderen DEPPE(….)N, AfD Freunde Seligenstadt und Umgebung und/oder anderer Naziseiten wieder.

    1. Ahh schon schwer rechtslastig meines Empfinden nach. Dennoch einige lustige Posts. Wie vieles im Netz mit Vorsicht zu genießen! Solange man seinen schwarzen Humor im Auge behält und nicht vergisst das Menschen keine Hautfarbe sondern einen Karackter haben nach dem man sie bewerten sollte erträglich!

      1. Ein „Markus Müller“ veröffentlicht mit großer Begeisterung eigens erstellte Grafiken – meist ein Foto mit einem reisserischen Spruch auf einem schwarzem Banner. Dazu packt man dann unten rechts das „Politik und Zeitgeschehen“-Logo. Und der Abbinder (Namen und Funktion, wer auf dem Foto zu sehen ist, wird auch ergänzt. Dies suggeriert, als ob der Beitrag von einer professionellen Medienseiten geteilt wurde. Die Beiträge sind rhetorisch immer so ausgerichet, dass unweigerlich die unterschiedlichen Meinungen reagieren und es nicht lange dauert, bis die Beleidigen los gehen. schreibt, dass er links sei .. egal, welche Ausrichtung … Qualitätsberichterstattung geht anders … er provoziert und forciert, dass gehetzt wird und betreibt subtile Propaganda … meist absoluter Dreck, was im eigenen Namen veröffentlicht wird.

  4. Kath.net – „Katholischer Nachrichtendienst“ ist auch so eine privat betriebene Seite, die „offiziell“ klingen soll, aber in Wirklichkeit eher dem rechtsradikalen Spektrum nahe steht.

    1. Roland Tichy
      Ex-Chefredakteur der Magazine Impulse und Euro sowie der Wirtschaftswoche.
      Seit 2014 ist er Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung.
      (Quelle: Widipedia, 2017-05-10)

      1. Tichys Einblick ist wirklich ganz übel. Die schlimmsten rechtspopulistischen Stereotype, neoliberale „Lösungen“, und das ganze in super-seriöser Optik, sodass die Inhalte leicht unterm Radar durchfliegen können.

  5. Schutzengel.orga.de ist Klaus Ahau und wahrscheinlich Reinhard Sigl, hatte mit diesen Reichsdeutschen schon öfters Gefechte bei FB……..mal als Hinweis..

  6. hallo,
    aufgepasst: da scheint sich was neues aufzutun mit „die blaue hand“! auf fb werden dwn-meldungen verbreitet und mindestens einen hasskommentar eines users („den sollte man auch erschiessen“) habe ich gefunden. die hp rufe ich nicht auf, da sie ein unsicheres zertifikat enthält. auf youtube firmiert andré löhr als kassierer. diese ‚bewegung‘ scheint gerade erst 2017 lanciert worden zu sein und wir sollten sie sorgsam beobachten!
    LINK: https://www.facebook.com/pg/dieblauehand.medien/about/?ref=page_internal

  7. Was ist mit der facebookseite „freie medien“, die posten z.B. Sachen von epochtimes, deutschRT und RT. Und auch der Rest sieht nicht besser aus. Viele Nazi-Kommentare unter den „Berichten“. Stellt sich oft als irgendwie öko, esoterisch, etc dar. Im Impressum wird Bogota als Sitz genannt

  8. ! gruppe der informierten buerger (faceb.)!
    bitte mal checken…. gehört wohl auch zu den getarnten rechtspopulisten. besucherbeiträge wie „für unsere heimat“ und „abendland beschützen“ „sieg über die türken“ sprechen eine klare sprache. :/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: