Deutsche Konservative Partei betreibt Kinderschutz-Seite auf Facebook!

Die Facebook-Seite „KINDERSCHÄNDER WEGSPERREN! FÜR IMMER!!!!“ wird betrieben von der „Deutschen Konservativen Partei“.

image

[…]
Die Deutsche Konservative Partei selbst ist keine von Neonazis betriebene Partei, aber Neonazis und Alt-NPDler sind dort offenbar willkommen. Sie fischt bei den Wählern am äußersten rechten Rand. Das Auftreten als „bürgerliche“ Partei und die gleichzeitige Offenheit hin zur ultrarechten Szene: Alles ein typisches Merkmal der Neuen Rechten. Dass diese Partei jemals Relevanz erlangt, ist sehr unwahrscheinlich. Aber sie könnte einigen Neonazis wieder einmal dazu dienen, in das eine oder andere Kommunalparlament einzuziehen
[…]
http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2014/01/28/dkp-neue-splitterpartei-von-rechts_14746

image

[…]
Im Jahr 1992 wurde der Vereinsvorsitzende Joachim Siegerist vom Landgericht Hamburg am 21. November 1997 wegen Volksverhetzung, Aufstachelung zum Rassenhass und Beleidigung rechtskräftig zu einer HafOtstrafe von einem Jahr und neun Monaten auf Bewährung sowie einer Geldstrafe von 24.000 DM verurteilt
[…]
Im November 1998 wurde einer Reisegruppe der Deutschen Konservativen die Einreise nach Israel verweigert. Die Maßnahme der israelischen Regierung richtete sich gegen den Vereinsvorsitzenden, den man als einen „politisch aktiven Rassisten des extremen rechten Flügels“ einstufte
[…]
Die Deutschen Konservativen veranstalten regelmäßig Kongresse zu politischen Themen, bei denen Politiker und Redner vornehmlich aus dem rechten politischen Spektrum auftreten.
[…]
Kritisiert wird auch, dass die Deutschen Konservativen Parteien und Vereinigungen des äußeren rechten Spektrums unterstützen und Vertretern dieser Organisationen eine politische Plattform bieten. Auf den jährlichen Kongressen der Deutschen Konservativen sind als Referenten und Gäste unter anderem der Vorsitzende der Republikaner, Rolf Schlierer, der spätere NPD-Anwalt Horst Mahler und der wegen Volksverhetzung verurteilte Liedermacher Frank Rennicke aufgetreten. Seit Ende der 1990er Jahre zählen regelmäßig auch Repräsentanten der österreichischen FPÖ/BZÖ von Jörg Haider zu den Teilnehmern und Rednern der Veranstaltung.

image

Im Verfassungsschutzbericht 1995 der Bundesrepublik Deutschland wurden Die Deutschen Konservativen als „rechtsextremistisch“ bezeichnet. [1] 1998 bestätigte der Verfassungsschutz in Köln auf Anfrage von Journalisten, dass die Vereinigung Die Deutschen Konservativen seit Jahren als rechtsextremer Zusammenschluss bekannt sei. Dass die Gruppierung in späteren Verfassungsschutzberichten nicht mehr erwähnt wurde, bedeute nicht, dass die Vereinigung nicht mehr aktiv sei.
[…]
Weiteres unter diesem Link http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Deutschen_Konservativen

[…]
Die Deutsche Konservative Partei hat unter anderem Angst vor der „schleichenden Islamisierung“ Deutschlands. Auch schreibt sie in ihrem Wahlprogramm groß: „Wir halten an dem Grundsatz fest, dass Deutschland kein Einwanderungsland ist.“ Die Forderung nach der Ausweisung krimineller Ausländer wird damit begründet, dass man durch diese Maßnahme Rassismus effektiv vorbeugen könne.
[…]
Nicht zuletzt fordert die Deutsche Konservative Partei auch die Streichung des Rechtes auf Asyl aus dem Grundgesetz und dessen Umsetzung als einfachgesetzliche Regelung ohne Grundrechtsstatus.
[…]
Auf der Liste der „Deutschen Konservativen Partei“ für die Europawahlen diesen Sommer befinden sich auch einige Persönlichkeiten, die in der Szene vielleicht bekannt sind: Auf Platz drei der Liste steht Michael Uhlig aus Hamburg. Er drohte vor einigen Jahren gegenüber der Bezirksverwaltung an, er wolle seine Räumlichkeiten an die NPD vermieten, wenn er keine Genehmigung zur Eröffnung eines Bordells erhalte. Das zuständige Bezirksamt glaubte, Hinweise auf verwandtschaftliche Beziehungen Uhligs zur NPD zu haben. Das bestreitet dieser doch vehement und ging juristisch dagegen vor.
[…]
http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2014/01/28/dkp-neue-splitterpartei-von-rechts_14746

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s